Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

USAR – TECC / TCCC / Airsoft - Training

Tactical Emergency Casualty Care and K9 First Responders

-          Erdbebengebiet oder anderes Unglücksgebiet,

-          USAR K9 Unit im Einsatz,

-          die Stimmung kippt in der betroffenen Region,

-          die Stimmung heizt sich auf die Betroffenen werden immer aggressiver

-          es kommt zu bewaffneten Unruhen

Was dann?

-          Evakuierung aus dem Einsatzgebiet

-          Evakuierung aus dem Basiscamp

-          Rettung und Versorgung von Menschen und Hund in der heißen Zone

-          Direkte Bedrohungspflege

Versorgung, die während eines Angriffs oder unter widrigen Bedingungen erbracht wird.

-          Indirekte Bedrohungspflege

Sorgfalt, die erbracht wird, während die Bedrohung unterdrückt wurde, aber jederzeit wieder auftauchen kann.

-          Evakuierung

Versorgung, die geleistet wird, während der Verunfallte vom Unfallort evakuiert wird.

Die globale Gefährdungslage durch Kriege und Terrorismus zwingt zur Erweiterung der Fähigkeiten von zivilen Einsatzkräften. 

Um die professionelle Versorgung und Evakuierung in zivilen taktischen Lagen wie beispielsweise Geiselnahmen, Amoklagen, gewalttätigen Ausschreitungen oder anderen besonderen Einsatzlagen zu verbessern, wurde Tactical Emergency Casualty Care (TECC) entwickelt. 

Aus den TECC-Guidelines sind Kurskonzepte entstanden, das sich an das gesamte USAR – Personal, Rettungsdienstpersonal, Notärzte, Polizei- und Justizbeamte, THW-Helfer und Feuerwehrpersonal sowie Personenschützer mit medizinischer Qualifikation richtet.

Gerade für nicht taktisch ausgebildetes Einsatzpersonal, dass in solchen Einsatzlagen unterstützt und für die medizinische Versorgung anfallender Verletzter verantwortlich ist, bildet das TECC-Training fulminante Ausbildungs-Basics. 

Eines der wesentlichen Elemente, bei der Evakuierung und Versorgung von zivilen USAR – Einsatzkräften und Verletzten in Bedrohungslagen, ist dabei der zeitliche Faktor – je schneller eine lageangepasste Evakuierung und Versorgung erfolgt, desto höher die Überlebenswahrscheinlichkeit.

Daher kann unser USAR – TECC / TCCC Training als ein Kurssystem verstanden werden, dass nicht nur dem medizinischen Fachpersonal wesentliche Grundlagen vermitteln kann, sondern gerade auch nicht-medizinisches Personal für die Durchführung lebensrettender Maßnahmen qualifiziert.

Unsere USAR – TECC / TCCC Trainings werden sehr Realitätsnah durchgeführt und durch AIRSOFT - TACTCAL - TEAMS begleitet, welche unterschiedliche Rollen einnehmen.

Das USAR Tactical Center der BAG-RHV, wurde einst für die Qualifizierung von USAR K9 Teams gestaltet und wird ständig weiter ausgebaut.

Nicht nur Such- & Rettungshundeausbildung findet dort statt, sondern auch regelmäßig alle Ausbildungsformen des Diensthundewesens der Bundeswehr und Polizei.

Geländekarte 1Geländekarte 1

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?