Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Leben Ihres Tieres ist für uns eine Herzenssache

Die Task Force Tierrettung (TFT)) ist eine gemeinnützige Organisation, der Tiere sehr am Herzen liegen. Die Arbeit der TFT erstreckt sich z.B. über die Rettung von angefahrenen Tieren und der Tierbefreiung aus Notlagen, bis hin zu Fundtieren, Hausnotfällen und Tierrücktransporten aus dem Ausland. Ebenso fungieren wir als ambulanter Tierfahrdienst um Tierbesitzer mit dem Transport ihrer Lieblinge zu Tierarztterminen und dergleichen zu unterstützen.

Wir sind 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr unter der Notrufnummer 0176-74703211 für die Tiere einsatzbereit.

Durch die erweiterten Erste Hilfe Maßnahmen, die wir durchführen können, ermöglichen wir dem Tierarzt die umgehende Weiterbehandlung des Tieres.

Wir sind der Rettungsdienst für die Tiere, und verfügen über die gleichen Rettungsmöglichkeiten wie die Rettungsdienste für den Menschen.

Geregelter Ablauf eines Notrufes

Wo ist etwas geschehen? 

♦ Was ist geschehen und welche Tierart ist betroffen?

♦ Welche Art von Verletzung können Sie erkennen?

♦ Wie reagiert das Tier? Kann es sich noch bewegen, laufen?

♦ Wer meldet den Notfall?

♦ Warten auf Rückfragen! (das Gespräch nicht unaufgefordert beenden)

♦ Bleiben Sie bitte bei dem verletzten Tier bis der Tierrettungswagen             eingetroffen ist; oft schleppen sich die verletzten Tiere noch weg.

♦ Durch das suchen verlieren wir kostbare Zeit.

Wir retten und helfen Tieren, die in Not geraten sind und Hilfe brauchen.

Ebenso beraten wir Tierbesitzer, zukünftige Tierbesitzer und helfen ihnen bei Problemen mit ihren Tieren. 

Dabei arbeiten wir eng mit anderen Tierschutzvereinen, Tierheimen, Behörden und Tierärzten etc. zusammen.

Unser Haupteinsatzgebiet ist der Landkreis Mayen-Koblenz und Ahrweiler. Wenn es unsere Personellen Umstände zulassen, sind wir gerne auch in dem umliegenden Gebieten einsatzbereit, ansonsten haben wir Kontakte zu einigen Tierrettungen und Tierschutzvereinen im Umkreis um an diese weiter zu verweisen.

Mit starken Partner des Bundesverbandes Gemeinschaft Deutscher Tierrettungsdienste und dem Deutschen Tierschutzbund, decken wir die Klein- und Großtierrettung, sowie die Kadaverbe-seitigung in Katastrophenlagen ab.

Ob bei den Flutkatastrophen 2021 oder zuletzt an der polnisch ukrainische Grenze, konnte über Wochen hinweg Mensch – Tier – Hilfe geleistet werden. 

Für uns ist es gleichgültig welches Tier Hilfe benötigt, ob es Haustiere, Wildtiere, Vögel, Reptilien oder Amphibien sind. 

Alle sind willkommen, osie verloren oder gefunden wurden. Wir kümmern uns auch um verletzte Tiere (Erstversorgung), ermitteln Besitzer und helfen bei der Suche nach neuen Besitzern für herrenlose Tiere. 

Auch sorgen wir uns um tote Tiere, lesen Transponder aus und versuchen, die betroffenen Besitzer zu informieren, um ihnen zu ermöglichen, sich von ihren Lieben zu verabschieden.

Das Leistungsangebot der Task Force Tierrettung

Wir sind für Ihr Tier in beinahe jeder Notsituation ein kompetenter, erster Ansprechpartner. Wir helfen Ihrem Tier, egal ob Nachts, am Wochenende oder Feiertags. 

Bei Rettungs-, Bergungs- und Notfalleinsätzen leisten unsere ausgebildeten Tiernotfall- und Tierrettungssanitäter die medizinische Erstversorgung vor Ort. Dies macht uns auch für Behörden, Rettungskräfte, Unternehmen und öffentliche Organisationen zu einem gefragten Partner. Wir kümmern uns nach einem Verkehrsunfall um das Tier, während sich die Rettungskräfte um das "Herrchen" kümmern. 

Ein Feuerwehrmann kann sich auf die Löscharbeiten konzentrieren, solange wir die dort befindlichen Haustiere medizinisch versorgen oder sie in Obhut nehmen. Sollten sich bei Ihnen einmal ungebetene Gäste als Untermieter einquartiert haben, so fangen wir diese, wie z.B. Waschbär, Fuchs, Fledermaus und Co. ein und entlassen sie wieder in die Freiheit.

Durch diese Spezialisierung leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit Ihres Tieres. 

In Kooperation mit Tierärzten führen wir aber auch Intensiv-Verlegungen durch und verbringen ihr Tier in die vereinbarte Einrichtung. 

Muss ihr Tier zum Beispiel nach einer Behandlung oder einer Operation medizinisch nachversorgt werden, kann diese, nach Rücksprache mit dem Tierarzt, durch uns zu Hause durchgeführt werden. Sollte ihr Haustier einmal zum Tierarzt müssen und Sie haben nicht die Möglichkeit dieses zu transportieren, bieten wir Ihnen auch Ambulanzfahrten an.

Erste-Hilfe-Kurs am Tier 

Wir führen in unregelmäßigen Abständen Erste Hilfe Kurse am Tier durch.

Die Termine geben wir hier oder auf unserer Facebook Seite bekannt. 

Die Erste Hilfe umfasst alle Maßnahmen, die bei einem Notfall ergriffen und auch von Laien ohne medizinische Geräte durchgeführt werden können und dient dazu, eine Gefahr für das Leben des Tieres abzuwenden, den Zustand zu stabilisieren und eine Verschlechterung zu vermeiden. 

Der Kurs richtet sich sowohl an Halter von Kleintieren, als auch an Menschen, die im täglichen Leben einem Tier im Notfall helfen möchten. Die Versorgung von angefahren Tieren gehört leider zu den täglichen Aufgaben der Tierrettung, nur ca. 10 % der Autofahrer, denen ein Tier in das Auto springt, werden tätig. Dies kann unter anderem auch an der verständlichen Angst liegen, etwas falsch zu machen. Grundsätzlich gilt aber, wenn die erste Hilfe Maßnahmen von Zeit zu Zeit ein wenig geübt werden, kann man nichts falsch machen. Die angebotenen Erste Hilfe Kurse am Tier konzentrieren sich auf das, was jeder tun kann, ohne eine medizinische Vor- und/oder Ausbildung zu haben und sind zum Teil ohne eine spezielle Ausrüstung durchführbar.

Die einzelnen Maßnahmen sind mit ein wenig Verständnis für das Wesen des betreffenden Tieres durchführbar.

Es werden elementare Maßnahmen, wie z.B. die Absicherung einer Unfallstelle, der notwendige Selbstschutz und die Vorgehensweise bei einer Meldung eines Unfalltieres besprochen. Hier wird sowohl auf rechtliche Aspekte (Wildtier, gefundenes Tier), als auch auf eventuelle Gefahren bei der Versorgung eingegangen. 

Die Schulung beinhaltet sowohl die Unterweisung zur Durchführung von lebensrettenden Maßnahmen (wie zum Beispiel die Prüfung der Kreislaufsituation/Vitalfunktionen), als auch alltägliche Tipps im Umgang ergänzen das Programm.

Aktive Mitgliedschaft 

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Da wir rund um die Uhr erreichbar sind, benötigen wir aktive Mitglieder die bereit sind, einen Teil ihrer Freizeit der Rettung von hilfsbedürftigen Tieren zu spenden. Es spielt dabei keine Rolle ob ihr Schicht oder normal arbeitet, Rentner, Schüler oder Student seid. Wichtig ist nur, wenn ihr selbständig in der Rettung tätig sein wollt, dass ihr mindestens 18 Jahre alt seid, über einen fahrbaren Untersatz und über WhatsApp verfügt, da auf diesem Weg die Einsätze koordiniert werden

Der Veterinärdienst dient der Bewältigung von Großschadenslagen im Veterinärbereich. Er verhindert, vermindert und beseitigt Schäden, die bei Katastrophen an Tieren, Lebensmitteln tierischer Herkunft, Futtermitteln und Tränkwasser auftreten. Er wirkt bei der Bergung, der Dekontamination, dem Transport, bei der Tötung und der Tierkörperbeseitigung mit. Ferner unterstützt der Veterinärdienst die Veterinärbehörden bei der Bekämpfung von anzeigepflichtigen Tierseuchen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?